ReBBZ-Wandsbek-Sued

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 


Liebe Eltern,

unterschiedlichste Gründe können dazu führen, dass das Lernen für einige Kinder und Jugendliche schwerer ist als für andere. In der Bildungsabteilung des ReBBZ Wandsbek-Süd werden Kinder mit dem sonderpädagogischem Förderbedarf Lernen, Sprache und emotionale und soziale Entwicklung an drei Standorten temporär oder dauerhaft beschult (Zitzewitzstraße, Heidstücken, Hammer Straße (temporäre Lerngruppe).


Alle Standorte sind gebundene Ganztagsschulen. Es findet für alle Kinder eine verlässliche Beschulung und Betreuung von 7.30 bis 16.00 Uhr statt. Der Schultag wird durch regelmäßige Pausen mit Bewegungsangeboten strukturiert. Eine ausgewogenes Mittag wird für alle Schülerinnen und Schüler täglich angeboten.

Kleine Klassen mit bis zu 15 Schülern ermöglichen einen Unterricht mit individueller Zuwendung und Förderung, in dem Schülerinnen und Schüler gemeinsam zielgleich und zieldifferent beschult werden. Teamarbeit ist nicht nur für die Arbeit im Unterricht wichtig, sondern auch in der Zusammenarbeit der verschiedenen Professionen an der Schule. Klassen-und/oder jahrgangsbezogen arbeiten in Tandems Sonderpädagogen, Erzieher, Sozialpädagogen, Psychologen aus der Bildungs- und Beratungsabteilung regelhaft zusammen. Es besteht eine langjährige Kooperation mit dem "Rauhen Haus" und vielen engagierten Honorarkräften in der Förderung und Gestaltung der Nachmittagsangebote. Für die Schülerinnen und Schüler in schwierigen schulischen und emotionalen Situationen stehen alle Mitarbeiter bereit. Die Schule legt großen Wert auf ein respektvolles Miteinander. Klare Regeln und transparentes Handeln geben den Schülerinnen und Schülern Sicherheit und Orientierung.

Die Schülerinnen und Schüler lernen in den Klassen 1 - 10. Sie können in Klasse 9 und 10, bei entsprechenden Leistungen, den ersten allgemeinen Bildungsabschluss (ESA) und in Klasse 10 den mittleren Bildungsabschluss (MSA) erlangen. Für die älteren Schülerinnen und Schüler bildet die Unterstützung bei der Berufsorientierung und der Entwicklung einer Zukunftsperspektive einen besonderen Schwerpunkt der Arbeit.

Weiterführende Informationen sind auf der Webseite unter rebbz-wandsbek-sued.hamburg.de nachzulesen.  

Eltern von Kindern mit den genannten sonderpädagogischen Förderschwerpunkten haben das Recht, zwischen dem Besuch einer Allgemeinen Schule und dem Bildungsbereich des ReBBZ zu entscheiden.

Nehmen Sie gerne Kontakt über die Bildungsabteilung oder die Beratungsabteilung mit uns auf. (Kontaktdaten sind unten im Kasten)   Wir beraten sie gemeinsam, um für Ihr Kind die passenden individuellen Unterstützungsmaßnahmen zu finden.

Im Beratungsbereich des ReBBZ Wandsbek-Süd wird für Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Fachkräfte des schulischen Umfelds ein Beratungs- und Unterstützungsangebot bereitgehalten, das den Betroffenen bei Fragen, Krisen, Konflikten, besonderen Belastungen helfen kann.

Im ReBBZ arbeiten verschiedene Berufsgruppen zusammen: Sonderpädagoginnen/Sozialpädagogen, Pädagoginnen(Pädagogen,
Erzieherinnen/Erzieher, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen und Psychologinnen/Psychologen 


Beratungsabteilung:
Hammer Straße 124   22043 Hamburg, Tel  428 128 400   Fax 428 128 401  rebbz-wandsbek-sued-beratung@bsb.hamburg.de





 
 

Übersicht Ihrer Ansprechpartner im ReBBZ Wandsbek-Süd

Brigitte Schulz

Gesamtleitung

Tel.: 428980-652

Dörte Dzäbel

Leitung der Beratungsabteilung

Tel.: 428980-655

Nadja Gutschmidt

Leitung der Bildungsabteilung

Zitzewitzstraße Tel.:428968-212
Heidstücken Tel.:428968-250

Maren Zientarra

Abwesenheitsvertretung für die Bildungsstandorte

Zitzewitzstraße Tel.:428968-212
Heidstücken Tel.:428968-250

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü